Think Tank
metrobasel

metrobasel setzt sich mit seinen Projekten und Veranstaltungen für die Sicherstellung und Fortsetzung der metrobasel Erfolgsgeschichte im internationalen Wettbewerb der Metropolitanregionen ein.

Tätigkeitsfelder

Masterprojekt metrobasel 2020/35/50
Längerfristige Perspektiven der Metropolitanregion Basel und Stossrichtungen der Entwicklung der Raumnutzung und nötiger neuer Infrastrukturen

Zweite Etappe 2012/2013: In dieser Etappe geht es um die längerfristigen Entwicklungen bis 2035 und 2050. Neben der Weiterführung der Arbeiten bezüglich globaler Trends und ihren Auswirkungen auf die Metropolitanregion Basel sowie der voraussichtlichen Entwicklung der relativen Wettbewerbsfähigkeit wird es in dieser zweiten Phase vor allem um die Erarbeitung demographischer Entwicklungsperspektiven (inkl. einer Abschätzung der voraussichtlichen Nettoeinwanderung) gehen samt deren Auswirkungen auf Schüler- und Studenten­zahlen, aber auch der Nachfrage nach den Dienstleistungen des Gesundheits-, Alters- und Pflegesektors. Zusätzlich wird es in der zweiten Etappe um die voraussichtlichen Entwicklungen der Verkehrs-, Energie- und Telekommunikations-infrastrukturen gehen.

Die Krönung der zweiten Etappe des metrobasel Masterprojektes 2020/35/50 wird darin bestehen, auf der Basis der vorliegenden längerfristigen Arbeitsplatz- und Bevölkerungsperspektiven regional­wirtschaftlich sinnvolle Stossrichtungen der Nutzung des knappen Raums zur Diskussion zu stellen.

Overview metrobasel economic report (2013) "metrobasel - Perspektiven 2035, Siedlungs- und Verkehrsentwicklung - bestehende Vision und deren Realisierbartkeit"

Erste Etappe 2010/2011: Die Entwicklungen in den in der Vision «metrobasel 2020» festgelegten Politikfeldern und deren Auswirkungen auf die Performance der Metropolitanregion Basel, ihrer Branchen und Teilregionen sollen ab 2011 einmal jährlich erfasst, analysiert und zur Diskussion gestellt werden und zwar zum einen im Rahmen eines systematischen inter- und intrametropolitanen Monitoring des Ist-Zustandes sowie der jüngeren Entwicklung und andererseits von durch alle wichtigen Stakeholder unter professioneller Führung zu erarbeitenden Perspektiven für den Zeitraum 2007 bis 2020. Die erste Etappe des metrobasel Masterprojekts 2020/35/50 ist mit dem metrobasel economic forum im Mai 2011 abgeschlossen worden. An diesem Forum wurde der erste exklusiv den metrobasel Partnern vorbehaltene metrobasel economic report vorgestellt.

Vorprojekt: Die im Vorprojekt wiedergegebenen Perspektiven 2020 für 11 exportorientierte und das internationale Profil der Volkswirtschaft metrobasels prägende Schlüsselbranchen wurden in den Monaten Juli bis Oktober 2009 von Prognos unterstützt durch BAK Basel und ein rund 35-köpfiges metrobasel Perspektiventeam sowie weiteren Experten erarbeitet.

Das Vorprojekt wurde mit dem Studienbericht „Schlüsselbranchen der Metropolitanregion Basel: Perspektiven 2020“ abgeschlossen.

Zielgruppen

metrobasel für Privatpersonen

Fast alle Einwohnerinnen und Einwohner der Metropolitanregion Basel hängen direkt oder indirekt von der Fortsetzung der metrobasler Erfolgsgeschichte in Life Sciences ab, eine der sechs Schlüsselbranchen der Region. Diese innovative Branche beschäftigt Tausende von Fachkräften, garantiert Zulieferunternehmen oder Dienstleister Aufträge und generiert hohe Steuereinnahmen. Sie führt somit zu wirtschaftlichen Erfolg und zum Wohlstand der Region. metrobasel untersucht deshalb, welche Trends und Herausforderungen auf die Wirtschaft und Gesellschaft zukommen, welche Treiber optimale Rahmenbedingungen beeinflussen und wie wir uns im internationalen Wettbewerb als Standort behaupten können.

Über die Mitgliedschaft bei metrobasel können Sie die Umsetzung der Vision «metrobasel 2050» unterstützen mit dem Ziel, die Metropolitanregion Basel nachhaltig zu entwickeln und im internationalen Wettbewerb gut zu platzieren.

metrobasel stellt eine wertvolle Meeting- und Networ­kingplattform dar, um den Dialog und das Gespräch in der Metropolitanregion Basel zu fördern.

Mit der Mitgliedschaft bei metrobasel tragen Sie zur Stärkung des Dialogs und der Kooperation innerhalb der Metropolitanregion Basel bei, welche durch Kantons- und Landesgrenzen parzelliert wird, die als solche nicht in Frage gestellt werden.

Werden Sie Mitglied.

 

 

Kommunikation von Studien- und Projektergebnissen

Die von metrobasel initiierten Studien und Projekte werden im Allgemeinen mit Forschungs-/ Beratungs­unternehmen oder Hochschulen durchgeführt und eng durch Vertreter der metrobasel Partner sowie Experten aus dem jeweiligen Themenfeld begleitet.

Die Resultate und Empfehlungen aus metrobasel Studien werden im Rahmen von Veranstaltungen vor- und zur Diskussion gestellt. Zusätzlich zum jeweiligen Studienbericht, welcher von metrobasel interessierten Kreisen zur Verfügung gestellt wird, finden die wichtigsten Inhalte auch Eingang in andere metrobasel Publikationen wie dem metrobasel report oder die metrobasel news.

Publikationen